hsk-edv.de
IT Lexikon
http://www.hsk-edv.de/index.html

© 2009 hsk-edv.de
Startseite  - Impressum  - Datenschutz
 
 
 
IT Lexikon
 

Das IT Lexikon - Knowhow on demand

Ein Klick und schon geklärt, denn online sind fast alle Informationen verfügbar. Dies stimmt überwiegend und gerade im Bereich IT, die Schnelllebigkeit dieser Branche macht es wenig sinnvoll auf den Druck eines Lexikon zu warten. Dennoch ist nicht jeder Klick von hoher Qualität. Gerade Neulinge in der IT klicken manchmal daneben, weshalb eine gute Quelle Gold wert ist. Daneben bietet eine gute Quelle auch für Profis nützliche Informationen. Ein hochwertiges IT Lexikon schafft somit den Spagat zwischen Newcomer und Professional.

Update im IT Lexikon


Um sinnvolle und hochwertige Informationen zu erhalten benötigt ein Einsteiger nicht zwingend ein besonders Gutes IT Lexikon, aber mit wachsendem Fortschritt auf dem Gebiet wachsen die Ansprüche an die Informationsquellen. Der Weg nach Oben auf der Erfolgsleiter macht somit die Suche nach einer hochaktuellen Informationsquelle notwendig. Ein professionell gepflegtes IT Lexikon, welches online verfügbar ist und häufig aktualisiert wird, ist daher die erste Wahl. Ein Anfänger im Bereich IT kann sich bei Kollegen oder Dozenten nach geeigneten Quellen erkundigen, dies wird ihm eine lange suche ersparen. Atodidakten oder weniger kommunikative Menschen werden sicherlich den Weg über Foren und Suchmaschinen vorziehen. Beide Wege schützen nicht vor Irrtümern, denn auch Profis verlassen sich manchmal zu lange auf altbackene Konzepte. Dies ist zwar in der IT weniger der Fall, da hier ohnehin eine schnelllebige Kultur vorherrscht, aber es ist auch nicht auszuschließen, da möglicherweise ein Anbieter auch plötzlich verschwinden kann.

Missing Link aus dem IT Lexikon

Im Falle eines Falles sollte man sich nicht auf eine Quelle allein verlassen, es ist sinnvoll einen zweiten Anbieter zu kennen auf den man bei Fehler 404 zurückgreifen kann. Ein IT Lexikon von Privatpersonen bereitet wahrscheinlicher Probleme, als wenn man sich an große Anbieter hält. Bei vergleichsweise sicheren Anbietern handelt es sich um große Unternehmen oder Institutionen. Diese besitzen ausreichende Mittel um auch in der Zukunft ihr IT Lexikon zu pflegen und sie haben ein Eigeninteresse ein möglichst gutes IT Lexikon anzubieten, da es gleichzeitig repräsentativen Zwecken dient. Im Falle des Fehlers 404 sollte man also zunächst die Information über ein anderes IT Lexikon einholen, dennoch muss die Quelle nicht ganz verloren sein und ein späterer Versuch oder die URL der Hauptseite sind möglicherweise erfolgreich.